SPOT schuldete City Link 300,000 £

Ein von Ernst and Young (EY) veröffentlichter Zwischenbericht hat ergeben, dass Spicers und OfficeTeam aufgrund des Zusammenbruchs des Kurierdienstes City Link fast 300,000 £ (461,000 $) aus eigener Tasche müssen.

0

Um diesen Artikel weiterlesen zu können, benötigen Sie eine bezahlte Mitgliedschaft.

Melden Sie sich jetzt ab nur 5 £ an oder melden Sie sich unten an


Bestehende zahlende Mitglieder melden sich bitte an, um auf die vollständige Geschichte zuzugreifen.

 

Wenn Sie kein zahlendes Mitglied sind, melden Sie sich jetzt an: