Das Europäische Forum von OPI beginnt

Es war ein intensiver und informativer Tag 1 des Europäischen Forums Online von OPI am 1. Dezember.

0

Es war ein intensiver und informativer Tag 1 von OPIs Europäisches Forum Online am 1. Dezember.

Aus Gründen, die Ihnen zweifellos bekannt sind, aus diesem Jahr Europäisches Forum findet als virtuelle Veranstaltung statt. Am ersten Tag gab es eine starke Beteiligung, nicht nur mit Teilnehmern aus Europa, sondern auch aus Ländern wie Australien, Südafrika, Kanada und China. Insgesamt umfasst die zweitägige Veranstaltung neun Stunden an Inhalten, die darauf abzielen, Führungskräften dabei zu helfen, die Zukunft des Unternehmensbedarfssektors zu gestalten.

OPI CEO Steve Hilleard eröffnete die Veranstaltung mit einer Reihe von Kurzinterviews mit sieben prominenten Persönlichkeiten aus dem Markt für Unternehmensbedarf. Dazu gehörten Greg Liénard (Lyreco), Richard Scharmann (PBS Holding), Alain Josse (RAJA) und Rui Carvalho (Firmo), deren Organisationen alle in den letzten Jahren durch bedeutende Akquisitionen dazu beigetragen haben, den europäischen Reseller-Kanal neu zu gestalten.

Die Vormittagssitzung endete mit einem Panel zum Schlüsselthema Nachhaltigkeit, moderiert von Jonathan Withey von The Planet Mark. OPI Die stellvertretende Herausgeberin Michelle Sturman präsentierte die Ergebnisse von an OPI Umfrage zum Thema Nachhaltigkeit. Erfreulicherweise besteht zwar ein Bewusstsein dafür, dass die Reduzierung der Umweltauswirkungen „das Richtige“ ist, aber es scheint eine Diskrepanz zwischen dem, was gesagt wird, und dem, was tatsächlich getan wird, zu bestehen. Dennoch könnten die neuen Berichtspflichten der Europäischen Union, die im Jahr 2023 für Unternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitern in Kraft treten, einige sinnvolle Maßnahmen anstoßen.

Am Abend, OPI Redakteurin Heike Dieckmann stellte vier aufstrebende Stars vor, die in die aktuelle Ausgabe aufgenommen wurden 30 Unter 30 Artikel in OPI'S 30th Ausgabe des Jubiläumsmagazins. Allen Kommentaren im Chat-Bereich nach zu urteilen, handelte es sich um ein Panel, das von den Zuschauern sehr geschätzt wurde und eine willkommene Ergänzung des Programms darstellte.

Der Tag endete mit einem Blick auf Wachstumschancen, moderiert von Gordon Christensen von Highlands. Der Einstieg des globalen Produktionskonzerns Reckitt (Hersteller der Marken Lysol und Dettol) in den B2B-Bereich hat die Wachstumsaussichten in der Reinigungskategorie verbessert. Ein weiterer Bereich ist das hybride Arbeiten, bei dem wir noch an der Oberfläche kratzen, wenn es darum geht, optimale Bedingungen – zum Beispiel in Sachen Ergonomie – für Menschen im Homeoffice zu schaffen.

Tag 2 des Europäisches Forum findet am Donnerstag, 2. Dezember, statt. Es wird eine mit Spannung erwartete Keynote von Phil Jones, Geschäftsführer von Brother UK, über den Umgang mit dem Chaos beinhalten.

Weitere Einzelheiten zur Teilnahme Forum gefunden werden kann wenn sie hier klicken.

London, Vereinigtes Königreich